Gesetze des Erfolgs: 13. Self-awarness - Sich nicht beirren lassen!

 

Wenn Sie etwas auf die Beine stellen wollen so sollten Sie wissen, dass Sie bei Ihrem Projekt immer auf 3 Parteien stoßen werden.

 

-          Die Spotter

-          Die Neutralen

-          Die Fan´s

 

Für Ihren Erfolg ist es Grundlegend, dass Sie sich nicht von denen mit einer abweisenden kritischen Haltung abhalten lassen Ihr Projekt zu starten oder durchzuführen. Besinnen Sie sich lieber auf Ihre Fan´s die als Motivation und vielleicht sogar als Multiplikatoren fungieren können. Die Frage wie Sie mit Ablehnung umgehen, könnte über Erfolg oder Niederlage entscheiden.

 

Die 3 Phasen eines Projekts

 

Phase 1:

Spott. Man wird nicht ernst genommen und manche Menschen machen sich lautstark lustig.

 

Phase 2:

Kritik. Spott ist jetzt nicht mehr angebracht, weil sich Erfolge eingestellt haben. Darum wird jetzt kritisiert. Die zweite Phase stellt daher ein Fortschritt dar.   

 

Phase 3:

Anerkennung. Wer lange genug durchhält und seiner Linie treu bleibt, den wird man schließlich nicht mehr kritisieren. Anstelle der Kritik tritt die Anerkennung.

 

Erfolgreicher wird man mit Sicherheit eher mit einer zu dicken als einer zu dünnen Haut. Wir entscheiden, was uns beeinflusst. Es steht nicht in unserer Macht, Menschen zu verändern. Aber wir haben die Macht zu entscheiden, ob wir uns von unserem Weg abbringen lassen oder nicht. Es spielt keine Rolle, ob wir von einer Gruppe von Menschen abgelehnt werden. Denn nach dem Gesetz des Durchschnitts (SINALOA) wird es immer genug Menschen geben, die zu begeistern sind. Sehen Sie ungerechtfertigte Kritik an wie Sandkörner und schütteln Sie diese ab.

 

 

Sind Sie selbstbewusst genug Ihren eigenen Weg zu gehen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0